WaldHaus Freiburg

Unser Programm im März

 

 

Sa. 25.03.  9.00 – 12.30 Uhr

Bäume pflanzen im südlichen Mooswald

Im Rahmen der Wiederaufforstung von Wäldern, die durch das Eschentriebsterben geschädigt waren, werden im Opfinger Mooswald unter Anleitung von Mitarbeitern des Städtischen Forstamts Freiburg junge Eichen gepflanzt. Mitmachen kann jeder! Bitte entsprechende Kleidung und Arbeitshandschuhe mitbringen, Werkzeuge werden gestellt.

Ohne Anmeldung, Treffpunkt: Haltestelle "Kleingärten" der VAG-Linien 32 und 33 am kleinen Opfinger Baggersee
In Kooperation mit BUND, NABU, SDW und dem Städtischen Forstamt Freiburg

 

So. 26.03.   14.00 - 18.00 Uhr

Sonntagswerkstatt: Papierschöpfen mit Susanna Gill

In diesem Kurs können Kinder und Erwachsene das Papier-Recycling entdecken und lernen, aus dem kostbaren Rohstoff Altpapier handgeschöpftes Briefpapier und schön gestaltete Karten herzustellen. Dabei werden die unterschiedlichsten Materialien zur Gestaltung verwendet.

Referentin: Susanna Gill, Abfallpädagogin, Teilnahmebeitrag 14 Euro, Kinder ab 8 Jahren in Begleitung eines teilnehmenden Erwachsenen 8 Euro, Familien 40 Euro, Anmeldeschluss : 22.03.2017

 

So. 26.03.  14.00 & 16.00 Uhr  

Fräulein Brehms Tierleben

   

Wir präsentieren Ihnen das einzige Theater weltweit für heimische bedrohte Tierarten.

 

Info und Kartentelefon 0761 - 896 477 10

Relative Preise, jeder zahlt so viel er kann, orientiert am Grundpreis von 9 Euro

Für Besitzer der Familiencard ist der Eintritt gratis!

 

um 14:00 Canis lupus - Der Wolf

 

um 16:00 Phocoena phocoena - Der Schweinswal.

 

www.brehms-tierleben.com

 

Eine Kooperation mit 

 

 

 

Mi. 29.03.     ganztägig 

Grünholzwerkstatt: Der Grünholzhocker – frisch aus dem Wald

Auch Anfänger können beim Verarbeiten von „grünem Holz“ auf einfache aber aufschlussreiche Weise die Grundeigenschaften von Holz kennenlernen und von Hand mit dem Ziehmesser am Schneidesel ein graziles und gleichzeitig stabiles Sitzmöbel ohne Leim und Metallverbindungen herstellen. Das dreitägige Seminar richtet sich vor allem an PädagogenInnen und FörsterInnen. Der 2. Teil findet am DI 11. und MI 12.07.2017 statt.

Referent: Franz-Josef Huber, Erzieher, Schreinermeister und Technischer Lehrer im WaldHaus Freiburg | Organisation und Anmeldung über das Forstliche Bildungszentrum Karlsruhe, Tel. 0721 926 3391 |Teilnahmebeitrag: 180 Euro

 

 Schon vergangen:

 

So. 05.03.     14.00 - 18.00 Uhr 

Sonntagswerkstatt: Buchbinden mit Susanne Natterer

Mit geringem Materialaufwand und großer Wirkung stellen wir ein Notizbuch in moderner  klebstofffreier Bindetechnik mit sichtbarerer Heftung her. Der Fensterausschnitt auf dem Rücken des Kartonumschlages offenbart einen Einblick auf das farbige und geheimnisvolle Innere des Buches.

Referentin: Susanne Natterer, Buchbindemeisterin, Teilnahmebeitrag 20 Euro incl. Material, Kinder ab 10 Jahren in Begleitung eines teilnehmenden Erwachsenen 14 Euro, Familien 60 Euro, mit Freiburger FamilienCard Teilnahme gratis/ Anmeldung erforderlich

 

So. 05.03.   14.00 – 15.30 Uhr

Sonntagsspaziergang:  Winterknospen von Bäumen

Mit Fernglas und Lupe ausgestattet erkunden Sie bei einem Spaziergang rund ums WaldHaus die Winterknospen hiesiger Laubbäume und lernen, die Bäume im blattlosen Zustand zu bestimmen. Sie erfahren, welche Knospen essbar sind, welche früher in der Volksheilkunde und heute in der alternativen Medizin genutzt werden.

Referentin: Martine Schiller, Gesundheitspraktikerin, Heilpflanzenexpertin, Teilnahmebeitrag: 3 Euro, ohne Anmeldung

 

Sa. 11.03.  ganztägig

Schnupperkurs: Holzrücken mit dem Pferd

 Außer Sensibilität im Umgang mit dem Tier, Respekt vor eigenen Grenzen und einem Gespür für die Besonderheit der Situation sind für diesen Kurs am WaldHaus keine Vorkenntnisse nötig. Jürgen Duddek, ausgewiesener Experte im einspännigen Holzrücken wird die Teilnehmer an diesem Tageskurs in die schonende Waldarbeit mit echter Pferdestärke einführen.

Referent: Jürgen Duddek, Teilnahmebeitrag: 99 Euro, Anmeldeschluss: 07.03.17, nähere Informationen unter www.juergen-duddek.de

 

Sa. 11.03. & So. 12.03.   10.00 – 15.00 Uhr  

Workshop:  Holzschnitt mit Brian Curling

Der Künstler  Brian Curling führt Sie die alte Technik des Holzschnitts ein und Sie haben die Gelegenheit in der Holzwerkstatt eigenhändig Druckstöcke herzustellen und farbige Holzschnitte zu drucken. 

Referent: Brian Curling, freier Grafiker und Buchkünstler

Teilnahmebeitrag: 108 Euro (incl. 10 Euro Materialkosten),

Anmeldeschluss: 02.03.2017

 

So. 12.03.   16.00 Uhr

Werden und Vergehen – Ausstellungsgespräch mit Brian Curling    

Anlässlich der Ausstellung „Werden und Vergehen – Farbige Holzschnitte von Brian Curling“, erläutert der Künstler  die alte Technik des Holzschnitts, gibt einen Einblick in seine eigene Arbeits- und künstlerische Herangehensweise und steht für Gespräche zur Verfügung.  

Referent: Brian Curling, freier Grafiker und Buchkünstler,

ohne Anmeldung

 

Mi. 15.03.   ganztägig 

Fortbildungsseminar:

Erneuerbare Energien ganz praktisch – Sonne, Wasser und Wind im vorschulischen Bereich

Das Seminar vermittelt praktische Ideen und Methoden zur Umsetzung der Thematik in der in der frühkindlichen Umwelterziehung. Wir unterstützen Sie bei der Vorbereitung und Motivation von Kindern auf dem Weg zu kleinen Energiekennern, damit  sie zu aufgeklärten und bewussten Verbrauchen und Klimaschützern von morgen werden.

Referentin: Carolyn Heubeck, Umweltakademie Baden-Württemberg

Teilnehmerkreis: Erzieher/innen und Schüler/innen der Fachschulen für Sozialpädagogik, Multiplikatoren in der Natur- und Umwelterziehung im Regierungsbezirk Freiburg, kostenfrei, Anmeldung und Information unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0711-126-2812, Anmeldeschluss: 08.03.2017

In Kooperation mit der Umweltakademie Baden-Württemberg

 

So. 19.03.  14.00 – 18.00 Uhr

Sonntagswerkstatt: Wunderwelt der Vögel - Lichtbildvortrag und Nistkastenbau

Beim Beobachten von Vögeln im Garten oder bei einem Spaziergang in Wald und Flur werden wir immer wieder von der Vielfalt an Formen, Farben und Größen der gefiederten Geschöpfe überrascht. In einem allgemein verständlichen, unterhaltsamen Lichtbildvortrag lenkt der Referent den Blick auf Details der Fortbewegung, Ernährung oder Behausung. Auch Fragen wie etwa die, ob Vögel im Winter an den Füßen frieren, werden beantwortet. Danach geht`s in der Holzwerkstatt an den gemeinsamen Nistkastenbau. Mit geschärften Sinnen und schönen Behausungen können die Meister der Lüfte nach ihrer Rückkehr aus den Winterquartieren erwartet und bestaunt werden.

Referent: Hans-Jürgen Pfaff, begeisterter Vogelfreund

Teilnahmebeitrag: Erwachsene 24 Euro, Familien und andere Bauteams  26 Euro (jeweils incl. 12 Euro Materialkosten pro Bausatz), Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen
Anmeldeschluss: 14.03.2017

 

 zurück zur Veranstaltungsübersicht                                                            weiter zum Aprilprogramm