WaldHaus Freiburg

Unser Programm im März

 

So. 04.03.  14.00 - 18.00 Uhr

Sonntagswerkstatt: Buchbinden mit Susanne Natterer

Mit geringem Materialaufwand und großer Wirkung stellen Sie ein Notizbuch in moderner  klebstofffreier Bindetechnik mit sichtbarer Heftung her. Der Einband des Büchleins wird mit einem geflochtenen Zwirn umschlungen und zusammengehalten.

Referentin: Susanne Natterer, Buchbindemeisterin

Teilnahmebeitrag: 24 Euro incl. Material, Kinder ab 10 Jahren in Begleitung eines teilnehmenden Erwachsenen 16 Euro, Familien 64 Euro, mit Freiburger FamilienCard Teilnahme gratis.
Anmeldeschluss : 23.02.2018

Rollstuhlgerecht

 

So. 04.03.  14.00 - 15.30 Uhr

Sonntagsspaziergang: Winterknospen von Bäumen

Mit Fernglas und Lupe ausgestattet erkunden Sie bei einem Spaziergang rund ums WaldHaus die Winterknospen hiesiger Laubbäume und lernen, die Bäume im blattlosen Zustand zu bestimmen. Sie erfahren, welche Knospen essbar sind, welche früher in der Volksheilkunde und heute in der alternativen Medizin genutzt werden.

Referentin: Martine Schiller, Gesundheitspraktikerin, Heilpflanzenexpertin

Teilnahmebeitrag: 3,50 Euro, ohne Anmeldung

 

Sa. 10.03. - So. 11.03.  10.00 – 15.00 Uhr

Workshop:  Holzschnitt mit Brian Curling

Der Künstler Brian Curling führt Sie in die alte Technik des Holzschnitts ein. Sie haben die Gelegenheit, in der Holzwerkstatt eigenhändig Druckstöcke herzustellen und farbige Holzschnitte zu drucken. 

Referent: Brian Curling, freier Grafiker und Buchkünstler
Teilnahmebeitrag: 125 Euro (incl. Materialkosten)
Anmeldeschluss: 01.03.2018

 

So. 11.03.  14.00 Uhr

Der Waldmops - eine Gefahr für die Nachhaltigkeit der Wälder? Ein literarisch, musikalisch, kurioser Streifzug durch die Natur

Natur ist nachhaltig, verschwenderisch, reich, schön und bunt. Wir versuchen es ihr gleich zu tun und nähern uns dem Thema Nachhaltigkeit mit poetischem Reichtum, akustischer Schönheit und bunten Bildern. Dabei bewegen wir uns mal heiter, mal nachdenklich zwischen Rilke, Kyber, de Luca, Loriot oder Jandl. Und was das Ganze mit dem Waldmops zu tun hat? Lassen Sie sich überraschen!

Geeignet für Kinder zwischen 9 und 99 Jahren.

Schauspielerin und Försterin Tine Kiefl trägt die Verantwortung für Text und Stimme, Wolfgang Fernow für den Kontrabass und Frank Bockius für‘s  Schlagwerk.

Eintritt: Erwachsene 12 Euro, Kinder 4 Euro

Ohne Anmeldung

Rollstuhlgerecht

 

 

So. 18.03.  14.00 & 16.00 Uhr

Fräulein Brehms Tierleben

Wir präsentieren Ihnen das einzige Theater weltweit für heimische bedrohte Tierarten.

Rollstuhlgerecht

 

Eine Kooperation mit

 

 

 

Mi. 21.03.  ganztägig

Grünholzwerkstatt: Der Grünholzhocker – frisch aus dem Wald

Auch Anfänger können beim Verarbeiten von „grünem Holz“ auf einfache aber aufschlussreiche Weise die Grundeigenschaften von Holz kennenlernen und von Hand mit dem Ziehmesser am Schneidesel ein graziles und gleichzeitig stabiles Sitzmöbel ohne Leim und Metallverbindungen herstellen. Das dreitägige Seminar richtet sich vor allem an PädagogInnen und FörsterInnen. Der 2. Teil findet am Di. 03.07. und Mi. 04.07.2018 statt.

Referent: Franz-Josef Huber, Erzieher, Schreinermeister und Technischer Lehrer im WaldHaus Freiburg Organisation und Anmeldung über das Forstliche Bildungszentrum Karlsruhe, Tel. 0721 926 3391 Teilnahmebeitrag: 180 Euro

 

Do. 22.03.  17.00 Uhr

Lichtbildvortrag zur Ausstellungseröffnung: Der Klimawandel – eine globale Herausforderung

 

Grundlagen, neueste Forschungsergebnisse und Lösungsmöglichkeiten

 

Referentin: Dr. Maiken Winter, WissenLeben e.V.
Ohne Anmeldung, Eintritt frei

Rollstuhlgerecht

 

Sa. 24.03.  11.00 Uhr

Bootstour mit selbstgebauten Weißtannenbooten

Wer im WaldHaus ein eigenes Weißtannenboot bauen möchte, kann sich auf dieser Tour mit erfahrenen Bootsbauern austauschen und sich vom universellen und zuverlässigen Einsatz dieser selbstgezimmerten "Folkboote“ überzeugen.

Referent: Franz-Josef Huber, Technischer Lehrer am WaldHaus

Teilnahmebeitrag: 12 Euro incl. kleiner Stärkung unterwegs
Dauer: ca. 4 Stunden

Treffpunkt wird bekannt gegeben
Anmeldeschluss: 14.03.2018

 

 

zurück zur Veranstaltungsübersicht                                                            weiter zum Aprilprogramm