WaldHaus Freiburg

Unser Programm im Juni   

 

So. 10.06.  14.00 - 18.00 Uhr

Workshop: Haikus schreiben im Wald – Kurzgedichte im japanischen Stil als Dialog mit der Natur

Einleitend werden Sie an die japanische Tradition des Haiku herangeführt, lernen dessen typische Form und Beispiele kennen. Anschließend sammeln Sie im Wald Natureindrücke und "verdichten" sie in eigenen Worten zu Haikus. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit, sich gemeinsam über die Ergebnisse auszutauschen. Schreibzeug und -unterlage bitte mitbringen.

Referent: Mathias Dumbs, Japankenner, Dichter und Schriftsteller

Teilnahmebeitrag: 22 Euro

Anmeldeschluss: 31.05.2018

 

So. 10.06.  14.00 - 15.30 Uhr

Sonntagsspaziergang: Bäume bestimmen

Bei einem Waldspaziergang lernen Sie, hiesige Bäume anhand botanischer Merkmale zu bestimmen und erfahren etwas über die spezifische Heilkraft der Bäume, wie sie früher in der Volksheilkunde genutzt wurde und bis heute in der Naturheilkunde und der Medizin eingesetzt wird.

Referentin: Martine Schiller, Gesundheitspraktikerin, Heilpflanzenexpertin

Teilnahmebeitrag: 3,50 Euro, ohne Anmeldung

 

Sa. 23.06. - So. 24.06.  ganztägig

Zweitagesexkursion Nationalpark Schwarzwald

Der Nationalpark Schwarzwald ist das erste Großschutzgebiet in Baden- Württemberg, in dem sich die Natur vom Menschen unbeeinflusst entwickeln soll. Wie aus intensiv genutzten Wirtschaftswäldern wieder Urwälder entstehen können und wie natürliche Prozesse in einer jahrhundertealten Kulturlandschaft Einzug halten, sind spannende und selten zu beobachtende Prozesse. Wie können sich Nadelholzforste in artenreiche Mischwälder verwandeln? Welche Rolle spielen Borkenkäfer und andere Schädlinge? Wie kann die Jagd organisiert werden und wie kann man Lebensräume bedrohter Tierarten erhalten oder wiederherstellen? Ranger des Nationalparks werden uns bei der Beantwortung dieser und anderer Fragen behilflich sein und uns bei insgesamt drei leichten Wanderungen über die Grinden am Hohen Ochsenkopf, zu ehemaligen Sturmwurfflächen und zu den Wasserfällen am Kloster Allerheiligen führen.

Exkursionsleitung: Gerd Süssbier, Dipl. Forstwirt und Wanderwart, Elisabeth Link, Wanderleiterin Teilnahmebeitrag: 65 Euro (incl. 1 Übernachtung mit HP im Naturfreundehaus Kniebis in einfachen Doppel- oder Mehrbettzimmern und Exkursionsgebühren)

Während der Wanderung Selbstverpflegung aus dem Rucksack oder Einkehr

Anfahrt mit PKW-Fahrgemeinschaften um 8.00 Uhr ab P+R-Platz Paduaallee

Maximale TN-Zahl: 20 Personen

Anmeldeschluss: 17.05.2018

In Kooperation mit den Naturfreunden Freiburg e.V.

 

Di. 26.06.  9.00-17.00 Uhr

Grünholzwerkstatt: „Aus welchem Holz bin ich geschnitzt?“ Oasentag für Betriebs- und Personalräte

Der Alltag im Betriebs- und Personalrat ist oft mit viel Arbeit, Engagement und Belastung verbunden. Um in dieser Situation präsent, zugewandt und kraftvoll bleiben zu können, sind Momente des Innehaltens und der eigenen Regenerierung notwendig. Unter Anleitung fertigen wir auf dem Schneidesel mit dem Ziehmesser aus Holz eine Grillzange an. Diese gelenkige Zange kann kräftig zupacken und in der Schublade macht sie sich vorteilhaft schmal!

Referent: Franz-Josef Huber, Erzieher, Schreinermeister und Technischer Lehrer

Weitere Informationen und Anmeldung über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Zurück zur Veranstaltungsübersicht                                                                 weiter zum Juliprogramm →