WaldHaus Freiburg
Zurück zur Übersicht

Drei Waldhängematten an der Wonnhalde

 

Teilnehmer: 8 SchülerInnen der Lernstatt Freiburg, Alter: 12-14 Jahre

 

Hintergrund:  In einer oft hektischen und schnelllebigen Gesellschaft sind Zeiten von Stress und Anspannung für viele Menschen zum ständigen Begleiter geworden. Lang andauernder Stress kann zu vielen Krankheiten und Beschwerden führen. Um im psychischen Gleichgewicht zu bleiben sind regelmässige Phasen der Ruhe und Entspannung um so wichtiger. Der naturnahe Lebensraum Wald ist mit seiner ruhigen Athmosphäre besonders geeignet sich eine Auszeit für Körper und Seele zu nehmen. Vor diesem Hintergrund entstanden hier drei Waldhängematten, die dazu einladen, sich eine Pause zu gönnen. Die dazugehörige Bücherkiste ist frei zugänglich und bietet Literatur rund um den Wald.

 

Durchführung: Acht SchülerInnen der Lernstatt Freiburg arbeiteten vier Tage lang im Freiburger Sternwald. Im Rahmen einer Durchforstung wurden junge Douglasien gefällt, entastet und entrindet. Die Baumstämme wurden auf ein Meter Länge zugesägt und mit Löchern versehen. Am Ende der Woche wurden die Hölzer auf Drahtseile gefädelt und an der Wonnhalde aufgehängt. Während der Woche wurde im Wald auf dem Lagerfeuer gekocht und es entstand ein Wochenbericht durch die SchülerInnen.