WaldHaus Freiburg
Zurück zur Übersicht

MTB Trail

 

Teilnehmer: 15 SchülerInnen der internationalen Schule am Römerhof. Alter: 18-25 Jahre

 

Hintergrund:

Mountainbiken findet in Freiburg großen Zuspruch. Bei schönem Wetter zieht es hunderte Radsportler in die Wälder der Umgebung. Breite Forstwege sind für die Biker keine Harausforderung beim Downhill. Das Fahren auf schmalen unübersichtlichen Wegen birgt Konfliktpotenzial mit Wanderern. In der Vergangenheit wurden immer wieder „illegale Trails“ angelegt, welche teils durch sensible Schutzgebiete führten. Um einerseits den Wunsch der Mountainbiker nach anspruchsvollen Downhill Möglichkeiten zu berücksichtigen, für eine Entspannung auf Wanderwegen zu sorgen und dem Bau illegaler Trails entgegenzuwirken hat das Forstamt Freiburg gemeinsam mit dem Verein Mountainbike Freiburg e.V. eine neue Mountainbikestrecke vom Kybfelsensattel zur Sternwaldwiese ausgewiesen. Diese Besucherlenkungsmassnahme wurde vom Projekt NaturStadtSchule durch den Bau von Informationstafeln und Wegweisern unterstützt.

 

Durchführung:

Eine Woche arbeiteten fünfzehn SchülerInnen der internationalen Schule am Römerhof im Stadtwald Freiburg. Sie gruben Fundamente und betonierten Balkenschuhe für die Informationstafeln des neuen Mountainbiketrails. Im Laufe der Woche wurden Douglasien gefällt, entastet und entrindet, welche als Pfähle für die Wegweiser dienen. Am Donnerstag und Freitag wurden die Balken für die Infotafeln an den Fundamenten befestigt.

Für die SchülerInnen, welche erst seit kurzer Zeit in Deutschland sind war die Woche eine einmalige Erfahrung. Das gemeinsame Arbeiten im Wald förderte den sozialen Zusammenhalt in der Gruppe und ermöglichte den Teilnehmern neue Einblicke in die Umgebung Freiburgs.