WaldHaus Freiburg
Zurück zur Übersicht

Die dritte Projektwoche vom 24.03.-28.03.2014

  

Betreuung: Philipp Gottwald (WaldHaus Projektleitung), Leonid Krebs (WaldHaus FöJ), Hannah Kiefer (Praktikantin)

Teilnehmer: 8 SchülerInnen der Lernstatt Freiburg

Alter: 13-16 Jahre

Projektinhalt: Anlage einer Bienenweide am Seniorenheim Augustinum in Freiburg St. Georgen

Vorbesprechung zur Woche am 17.03.2014 in der Lernstatt Langemarckstr. 97 Freiburg

 

Ein Festessen für die Bienen

Zu Beginn der Woche wurde unsere Projektwerkstatt in den Hinterhof des Seniorenheims Augustinum gezogen. Voller Elan begannen wir die ersten Grasoden mit Hacke und Spaten auszustechen. Die Witterung war für die Arbeiten sehr gut. Nach Regenfällen am vorherigen Wochenende war die Erde abgetrocknet und löste sich einigermaßen vom Untergrund. Schon zur Mittagspause stellten wir fest, dass die etwa 200m² große Fläche noch einiges an Arbeit bedeuten würde. Insgesamt waren die Schülerinnen und Schüler 3 Tage damit beschäftigt den Rasen mit Wurzeln abzutragen. Am Mittwoch wurde dann Sand geliefert. Dieser wurde in die Erde eingearbeitet um den Boden auszumagern. Der Boden wurde mit der Spitzhacke tiefgründig gelockert und mit dem Rechen wurde ein feinkrümeliges Saatbett hergestellt.  Am Donnerstag waren wir den ganzen Tag damit beschäftigt die 15 Tonnen Erde und Gras auf 2 landwirtschaftliche Anhänger zu schaufeln. Das Bodenmaterial wurde am Donnerstag abtransportiert. Am letzten Tag wurde die Saatenmischung eingesät und die Samen wurden mit selbstgemachten Trittbrettern festgetreten.

Die Arbeiten während der Woche waren hart und teilweise auch eintönig. Die SchülerInnen bewiesen enormes Durchhaltevermögen. Die Stimmung in der Gruppe war stets gut.

 

→ Wochenbericht der Klasse