WaldHaus Freiburg

Unser Programm im Juli

 

SA 03.07. – SO 04.07.     SA 14.00 - 18.00 Uhr, SO 10.00 – 17.00 Uhr - ausgebucht -
Holzskulpturen schnitzen mit Thomas Rees

 

Viele kennen die Skulpturen des Freiburger Holzkünstlers Thomas Rees, wie die „Waldmenschen“ oder das „Mycelium“ hinter dem WaldHaus. In diesem eineinhalbtägigen Kurs haben Sie Gelegenheit in entspannter Atmosphäre in der gemütlichen Holzwerkstatt unter seiner fachlichen Anleitung aus knorrigen Stammabschnitten oder dicken Ästen eigene Skulpturen zu schaffen. Holz wird gestellt oder kann mitgebracht werden.

 
Referent: Thomas Rees, Holzkünstler
Teilnahmebeitrag: 99 Euro
Anmeldeschluss: 21.06.2021
 

Mi 07.07.    17.00 - ca. 18.30 Uhr

Exkursion: Von der Eichel zum Baumriesen – naturnahe Eichenbewirtschaftung im Mooswald

 

Bei einer gemeinsamen Wanderung erläutert der zuständige Revierförster Ernst Krämer die in Bezug auf den Artenschutz herausragende Baumart Eiche und deren Bewirtschaftung im nördlichen Mooswald. Dabei informiert er auch über Risiken und Gefährdungen dieser Baumart. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, ggfs. Sonnenschutz und etwas zu trinken. Treffpunkt: Spielplatz im Wolfswinkel

 

Referent: Ernst Krämer, Revierförster Mooswald

ab 13 Jahren

Teilnahme kostenfrei

Anmeldung erforderlich

In Kooperation mit dem Städtischen Forstamt Freiburg.

 

Begleitprogramm zur Ausstellung

 

 

So 11.07.    10.30 Uhr

Lesefest "Im Weltgarten" - Lesung und Vogelwanderung mit Ernst-Paul Dörfler

 

Den fünften und letzten Tag seines Open-Air-Lesefests eröffnet das Literaturhaus Freiburg mit einer Lesung im Atrium des WaldHauses.  Lassen Sie sich einladen zur literarischen Erkundung der Welt, zu Grenzgängen zwischen Natur und Kultur, zu Reisen in Höhlen und Stollen, zum Wurzelwerk der Bäume, die Kronen hinauf zu den Himmelskörpern. Literatur kann in Zeiten des Klimawandels sichtbar machen, was übersehen wird oder zu verschwinden droht.
Nähere Informationen zur Veranstaltung und zum Vorverkauf finden Sie auf der Website des Literaturhauses Freiburg unter www.literaturhaus-freiburg.de/?e=ernst-paul-doerfler-nestwaerme-lesung-und-vogelwanderung

 

In Kooperation mit dem Literaturhaus Freiburg

 

 

SO 11.07.   14.00 - 18.00 Uhr

Sonntagswerkstatt: Buchbinden

 

Die Einführung in die Welt der gefalteten Zickzackbücher nach der Technik von Hedi Kyle, einer amerikanischen Buchkünstlerin, soll Ihre Neugierde wecken und Sie zum Weiterexperimentieren inspirieren. Sie werden begeistert sein von den variantenreichen Spielarten dieser Falttechnik. An diesem Nachmittag lernen Sie das Flaggenbuch und das Blizzardbuch kennen. Bitte mitbringen: Kalenderblätter, Landkarten oder festes Geschenkpapier

 

Referentin: Susanne Natterer, Buchbindemeisterin
Teilnahmebeitrag: 24 Euro inkl. Material, Kinder ab 10 Jahren in Begleitung eines teilnehmenden Erwachsenen 16 Euro, Familien 64 Euro, mit Freiburger FamilienCard ist die Teilnahme gratis
Anmeldeschluss: 28.06.2020

 

 

SO 18.07.        09.30 - ca.11.30 Uhr

Exkursion: Waldbewirtschaftung im Wandel der Politik – von Otto Winterer bis Martin Horn

 

Im Laufe der Zeit haben die Anforderungen der Stadtgesellschaft und politische Visionen die Zielsetzung der Waldbewirtschaftung und damit auch den Wald selbst verändert. So wurden bereits Anfang des 20. Jahrhunderts eine Panoramastraße mit Aussichtspunkten und Brunnen für Spaziergänger und Erholungssuchende fertiggestellt. Schon im 19. Jahrhundert angepflanzte "exotische" Baumarten können heute Auskunft über mögliche Klimaresistenzen geben. Bitte an festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, ggfs. Sonnenschutz und etwas zu trinken denken. Treffpunkt vor dem WaldHaus.

 

Referent: Klaus Echle, Revierförster Günterstal

ab 12 Jahren

Teilnahme kostenfrei

Anmeldeschluss: 09.07.21

In Kooperation mit dem Städtischen Forstamt Freiburg.

 

Begleitprogramm zur Ausstellung


 

 

← Zurück zur Veranstaltungsübersicht                                                              weiter zum Augustprogramm →