WaldHaus Freiburg

Unser Programm im September 2022

 

 

SO 11.09.    14 - 18 Uhr

Sonntagswerkstatt: Glutbrennen wie in der Steinzeit

 

An der Feuerstelle vor der Holzwerkstatt des WaldHauses wollen wir in gemütlicher Runde ausprobieren, wie Steinzeitmenschen Löffel, Schalen, Teller oder Tassen aus Holz mithilfe von Glutstücken und ohne Spezialwerkzeug hergestellt haben. Nebenher bietet sich Gelegenheit zum Schnitzen und Stockbrotbacken.

 

Referent: Markus Stickling, M.Sc. Biologie und Geografie und Naturpädagoge

Teilnahmebeitrag: Erwachsene 7 Euro inkl. Material, Kinder ab 8 Jahren in Begleitung eines teilnehmenden Erwachsenen 4 Euro, Familien 17 Euro

Anmeldeschluss: 31.08.2022                            

 

Dieser Kurs wird durch den Förderverein WaldHaus Freiburg e.V. bezuschusst.

 

 

DO 15.09.    18.00 - 21.00 Uhr

Grünholzwerkstatt: Messer schärfen wie ein Profi

 

Ob Taschen-, Jagd-, Brot- oder edles Kochmesser - Messer wollen regelmäßig gepflegt und sachkundig geschärft werden. Dann erleichtern sie das Arbeiten und verbessern die Ergebnisse. In diesem Kurs zeigt der Experte, wie Messer fachgerecht gepflegt und geschärft werden. Bitte stumpfe Messer mitbringen!

Referent:Harald Welzel, Schreinermeister und staatlich geprüfter Gestalter 

Teilnahmebeitrag: 42 Euro

Anmeldeschluss: 05.09.2022

 

 

FR 16.09.    19 – 20.30 Uhr
Tanz der Vampire – Fledermaustour im Wald

 

Wie orientieren sich Fledermäuse im Stockdunklen? Wie kann man verschiedene Arten voneinander unterscheiden? Gibt es wirklich blutsaugende Fledermäuse? Diese und andere spannende Fragen werden auf dieser Tour beantwortet. Wir beobachten die Flugakrobaten in der Dämmerung und machen ihre sonst für uns nicht wahrnehmbaren Ultraschalllaute mit einem „Bat-Detektor“ hörbar.

 

Referent: Horst Schauer-Weisshahn, AG Fledermausschutz Baden-Württemberg e.V. 

Teilnahmebeitrag: Erwachsene 7 Euro, Kinder 4 Euro, Familien 17 Euro

Anmeldeschluss: 07.09.2022

 

 

FR 16.09. - SA 17.09.    jeweils 8.30 – 17 Uhr
Grünholzwerkstatt: Messerbaukurs

 

Komponieren Sie Ihr individuelles Küchen-, Jagd- oder Schnitzmesser. Sie gestalten Griff und Zwinge und erlernen das Einpassen, Schleifen und Schärfen der Klinge. Bitte bringen Sie selbst eine Messerklinge mit (bei verschiedenen Anbietern erhältlich). Die Griffmaterialien werden auf Wunsch vom Kursleiter mitgebracht.

Referent:Harald Welzel, Schreinermeister und staatlich geprüfter Gestalter

Teilnahmebeitrag: 99 Euro, ohne Materialkosten 

Anmeldeschluss: 05.09.2022

 

 

SA 17. - SO 18.09.             
Zweitageswanderung im Biosphärengebiet Südschwarzwald

 

Die offene Landschaft des Südschwarzwalds ist geprägt von großen, extensiv bewirtschafteten Weidfeldern. Diese artenreichen Weiden sind der Kern des Biosphärengebiets Südschwarzwald. Die Tour erschließt das Zentrum des Gebiets beiderseits des unteren Wiesentals. Elisabeth Link und Gerd Süssbier informieren unterwegs über Weidewirtschaft, Rinderrassen, Biosphärengebiet und Artenschutz. Außerdem wird ein Bio-Landwirtschaftsbetrieb mit Hinterwäldlerrindern besucht.
Am Samstag führt der Weg von Fröhnd über Häg-Ehrsberg, Mutterbühl und Gersbach zum Naturfreundehaus GersbacherHörnle (17 km/800 Höhenmeter);
am Sonntag über Gaisbühl, Riedichen, Atzenbach und Pfaffenberg zurück nach Fröhnd (14 km/500 Höhenmeter).

 

Exkursionsleitung: Gerd Süssbier, Dipl. Forstwirt u. Wanderleiter, Elisabeth Link, Wanderleiterin  Teilnahmebeitrag: 70 Euro (inkl. 1 Übernachtung mit HP im Naturfreundehaus in einfachen Doppel- oder Mehrbettzimmern, während der Wanderung Selbstverpflegung aus dem Rucksack)

Anfahrt mit PKW-Fahrgemeinschaften, Treffpunkt Bhf. Wiehre SA 8.30 Uhr 

Maximale TN-Zahl: 14 Personen 

Anmeldeschluss: 03.08.2022 (bitte angeben, ob mit/ohne PKW)

 

In Kooperation mit den Naturfreunden Freiburg e.V.

 

 

SA 17.09.    14 - 16 Uhr
Exkursion: Essbare Wildkräuter am Waldrand
 

 

Im Herbst sprießen viele Wildkräuter wieder neu. Bei einer Rundwanderung durch den spätsommerlichen Stadtwald lernen Sie schmackhafte Wildkräuter direkt an ihrem Standort kennen und erfahren, wie man diese für Suppen, Desserts, Salate und Gemüsegerichte nutzen kann. Auch die Verwendung von Wurzelpflanzen wird thematisiert. Wer möchte, bitte mitbringen: kleines Heft oder Büchlein, Stift, Klebstreifen, um ein Herbarium anzulegen.

 

Referentin: Martine Schiller, Gesundheitspraktikerin, Heilpflanzenexpertin

ab 14 Jahren

Teilnahmebeitrag: 9 Euro

Anmeldeschluss: 09.09.2022

 

 

SO 18.09.    14 - 15.30 Uhr
Sonntagsspaziergang: Wildobst – Vitamine am Waldrand

 

Der Wald ist voller gesunder Überraschungen. Man muss die Wildfrüchte nur kennen und wissen, wo sie zu finden sind. Bei dieser Exkursion ins Stadtwald-Arboretum lernen Sie Botanisches, Mythologisches, Geschichtliches, Naturheilkundliches und Kulinarisches zu Wildobstbäumen und -sträuchern.

 

Referentin: Martine Schiller, Gesundheitspraktikerin, Heilpflanzenexpertin 

Teilnahmebeitrag: 4,50 Euro 

Ohne Anmeldung

 

 

SO 18.09.    14 - 18 Uhr  
Familiennachmittag: Mhhh lecker Klimaschutz!

 

Photosynthese, CO2-Fußabdruck, biologisches oder konventionelles Gemüse, Auto, Bus, Flugzeug oder Bahn? Pariser Abkommen, Kompensationsleistungen, Waldsterben…. Experimentell und spielerisch finden wir heraus, in welchem Zusammenhang diese Schlagwörter mit dem Klimawandel stehen und wie wir selbst das Klima schützen können. Zum Abschluss lassen wir uns den Klimaschutz am Lagerfeuer schmecken!

 

Referentin: Lisa Hafer, B.Sc. Waldwirtschaft und Umwelt; M. Sc. Systemisches Management und Nachhaltigkeit, Päd. Mitarbeiterin im WaldHaus 

ab 10 Jahren

kostenfrei 

Anmeldeschluss:09.09.2022


 

FR 23.09.    14 - 20 Uhr
Workshop: Die raffinierte Lagerfeuerküche

 

An der Feuerstelle vor der Holzwerkstatt des WaldHauses führt Markus Stickling in die Raffinessen des Kochens am Lagerfeuer für Gruppen ein. Er stellt verschiedenste Kochutensilien vor, die gleich ausprobiert werden können. Aus biologisch zertifiziertem Gemüse und Fleisch kochen die Teilnehmenden mit unterschiedlichen Garmethoden leckere Gerichte, die weit über die bekannten Lagerfeuerklassiker hinausgehen. Während der Veranstaltung kommt der Genuss der selbst zubereiteten Köstlichkeiten in gemütlicher Atmosphäre natürlich auch nicht zu kurz.

Das Angebot richtet sich an Wald-, Wildnis-, NaturpädagogInnen, ErzieherInnen, PfadfinderInnen und weitere Interessierte.

 

Referent: Markus Stickling, M.Sc. Biologie und Geografie, Naturpädagoge 

Teilnahmebeitrag inkl. Speisen und Getränke: 69 Euro 

Anmeldeschluss: 14.09.2022

 

 

SA 24.09.    ganztägig
Wanderung durch das Naturschutzgebiet Feldberg - Eiszeitrelikte und Bergwald im Klimawandel

 

Die Tour mit Forstbezirksleiter Hans-Ulrich Hayn widmet sich dem Naturschutzgebiet Feldberg mit seiner reichen Pflanzen- und Tierwelt und den Spuren menschlicher Nutzung. Auch in diesem Bannwald zeigen sich die Folgen von Trockenheit und Käferbefall. Die Klimaerhitzung gefährdet die Artenvielfalt und die natürlichen Lebensgrundlagen auch im größten und ältesten Naturschutzgebiet Baden-Württembergs.

 

Anforderungen: Gehstrecke ca. 11 km und 350 m Anstieg; bitte an festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, ausreichend Vesper Getränke und ggfs. Stöcke denken; evtl. Einkehr.

Anfahrt in Fahrgemeinschaften, Treffpunkt 9 Uhr am Wiehrebahnhof oder um 10 Uhr am Parkplatz Rinken

Exkursionsleitung: Gerd Süssbier, Dipl.-Forstwirt, Wanderleiter 

kostenfrei 

Anmeldeschluss:22.09.2022 

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                       

In Kooperation mit dem BUND-Regionalverband Freiburg

 

 

SA 24.09.    11 Uhr
Bootstour mit selbstgebauten Weißtannenbootenab

 

Wer im WaldHaus ein eigenes Weißtannenboot bauen möchte, kann sich auf dieser Tour mit erfahrenen Bootsbauer*innen austauschen und sich vom universellen und zuverlässigen Einsatz dieser selbstgezimmerten „Folkboote“ überzeugen. 

 

Referent: Franz-Josef Huber, Technischer Lehrer am WaldHaus 

Teilnahmebeitrag: 12 Euro inkl. kleiner Stärkung unterwegs
Dauer: ca. 4 Stunden 

Treffpunkt wird bekannt gegeben
Anmeldeschluss: 09.09.2022

 

 

SA 24. - SO 25.09.    jeweils 10 – 16 Uhr
Pilzseminar mit Exkursion:Bäume und ihre Pilze kennenlernen

 

Das Leben von Bäumen und Pilzen ist eng miteinander verknüpft. Ohne Pilze gäbe es keinen Wald. In diesem zweitägigen Kurs lernen Sie ausgewählte heimische und exotische Laub- und Nadelbäume anhand ihrer typischen Merkmale und Standorte kennen, ebenso wie die Pilzarten, die mit diesen Bäumen in Beziehung stehen. Nach der Exkursion werden die jeweiligen Pilzfunde begutachtet und bestimmt.

Für die Teilnahme sind mykologische Grundkenntnisse erforderlich. Der Kurs ist als Weiterbildungsmodul für PilzCoaches der DGfM anerkannt.

 

Referentin: Veronika Wähnert, Diplom Biologin, PilzCoach und Pilzsachverständige der DGfM Teilnahmebeitrag: 90 Euro, Mindestalter 14 Jahre

Anmeldeschluss: 16.09.2022

 

 

SO 25.09.    nachmittags
Fräulein Brehms Tierleben

 

Spielplan und Uhrzeiten finden Sie einige Wochen vorher hier auf unserer Website.

   

www.brehms-tierleben.com

Kostenfrei, ohne Anmeldung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 zurück zur Veranstaltungsübersicht                                                       weiter zum Oktoberprogramm →