WaldHaus Freiburg

Unser Programm im Mai

 

DO 09.05.   18 Uhr

Lichtbildvortrag: Jagdliche Prägung unserer Kulturlandschaften

Unsere Kulturlandschaften wurden stark durch die herrschaftliche Jagd geprägt, nicht nur in Gestalt der barocken Jagdsterne und Jagdschlösschen. Auch die territoriale und die Siedlungs-Entwicklung, die Baumartenzusammensetzung der Wälder und die Betriebsarten waren von jagdlichen Interessen beeinflusst. Hecken, Hage, Wälle und Gräben markieren zum Teil heute noch die alten Jagdgrenzen. Zäune verschlangen extrem viel Holz. - Mit vielen Bildern und Karten wird die Kulturlandschaftsgeschichte unter dem Einfluss der Jagd nachgezeichnet.

Referent: Prof. Dr. Werner Konold, Alem. Inst. Frbg. e.V.

Eintritt frei, ohne Anmeldung

In Kooperation mit der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg, dem Städtischen Forstamt Freiburg, der Kreisjägervereinigung Freiburg und dem Alemannischen Institut Freiburg e.V
Rollstuhlgerecht

SA 11.05.   13 - 17 Uhr

Kräuterköstlichkeiten aus dem Frühlingswald

Im frisch ergrünten Frühlingswald sammeln wir schmackhafte Kräuter, um gemeinsam ein vitaminreiches Mahl herzustellen. Wir werden Wildkräutersalat, Kräuterbutter und Kräuterquark zubereiten. Außerdem kochen wir auf offenem Feuer eine leckere 7-Kräuter-Suppe und kosten dazu eine selbst angesetzte Waldmeisterbowle. So lernen Sie die wichtigsten Waldkräuter kennen und mit allen Sinnen zu genießen.

Referentin: Martine Schiller, Gesundheitspraktikerin, Heilpflanzenexpertin

Teilnahmebeitrag: 24 Euro

Anmeldeschluss: 01.05.2019

 

SA 18.05   14-17 Uhr

Workshop: Pflanzen zeichnen im Wald

Die Stimmung des Waldes bietet Raum für ein bewusstes Sich-Vertiefen als erholsamen Gegenpol zum oft eher flüchtigen Alltag. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer wählt nur eine Pflanze aus, um sich ihr zeichnerisch zu widmen. Nach einer kurzen gemeinsamen Einführung ins Pflanzenzeichnen werden die Teilnehmenden individuell beraten und betreut. Erleben Sie in diesem Kurs eine besondere Art der Naturerfahrung und –aneignung, für die Sie keine Vorkenntnisse sondern lediglich einen Bleistift, Papier und die Bereitschaft brauchen, genau hinzuschauen und sich inspirieren zu lassen.

Referentin: Martine Schiller, Malerin und Wildkräuter-Expertin

Teilnahmebeitrag: 29 Euro, ermäßigt (14-18 Jahre) 23 Euro

Anmeldeschluss: 08.05.2019

 

SO 19.05.   14 - 15.30 Uhr

Sonntagsspaziergang: Bäume bestimmen

Bei einem Waldspaziergang lernen Sie hiesige Bäume anhand botanischer Merkmale zu bestimmen und erfahren 

etwas über die spezifische Heilkraft der Bäume, wie sie früher in der Volksheilkunde genutzt wurde und bis heute

in der Naturheilkunde und der Medizin eingesetzt wird.

Referentin: Martine Schiller, Gesundheitspraktikerin, Heilpflanzenexpertin

Teilnahmebeitrag: 3,50 Euro, ohne Anmeldung

 

SO 19.05.   14-18 Uhr 

Workshop: Haikus schreiben im Wald – Kurzgedichte im japanischen Stil als Dialog mit der Natur 

Einleitend werden Sie an die japanische Tradition des Haiku herangeführt, lernen dessen typische Form und

Beispiele kennen. Anschließend sammeln Sie im Wald Natureindrücke und „verdichten“ sie in eigenen Worten zu

Haikus. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit, sich gemeinsam über die Ergebnisse auszutauschen. Schreibzeug

und -unterlage bitte mitbringen.

Referent: Mathias Dumbs, Japankenner, Dichter und Schriftsteller

Teilnahmebeitrag: 22 Euro

Anmeldeschluss 09.05.2019

 

 

SO 26.05.   11 Uhr

Konzertmatinee: Jagdgründe des Lebens

AnChora unter der Leitung von Martina Freytag (www.martina-freytag.com) präsentiert sich in seinem Programm
„Jagdgründe des Lebens“ aufgeweckt und frühlingsfrisch in waldiger Aussicht mit einem frechen Mix aus Rock, Pop, Schlager & Soul. Begleiten Sie den Chor auf seiner musikalischen Jagd, genießen Sie abschließend die Bewirtung und lassen Sie den Vormittag bei einem gemütlichen Spaziergang rund ums Waldhaus mit jeder Menge Ohrwürmern im Gepäck ausklingen.

Der Eintritt von 9 Euro und freundliche Spenden kommen der Umweltbildung im WaldHaus zugute! Ohne Anmeldung

Rollstuhlgerecht

 

 SO 26.05.   14 und 16 Uhr

Fräulein Brehms Tierleben

Wir präsentieren Ihnen das einzige Theater weltweit für heimische bedrohte Tierarten.

 

Info und Kartentelefon: 0761 - 896 477 10

Es gelten relative Eintrittspreise nach Selbsteinschätzung

Für Besitzer der Familiencard ist der Eintritt gratis!

www.brehms-tierleben.com

-Ohne Anmeldung-

Rollstuhlgerecht

 

 

Eine Kooperation mit

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Veranstaltungsübersicht                                                            weiter zum Juniprogramm