WaldHaus Freiburg

Unser Programm im Oktober

DO 10.10.  17.00 Uhr
Lichtbildvortrag: Botanik, Technik und Architektur: Was man von Pflanzen lernen kann über ein (Über-)Leben im 21. Jahrhundert

Was können wir von der Natur lernen, um neue effiziente Techniken, insbesondere architektonische Baustoffe und Bauweisen zu entwickeln? Der Beantwortung dieser Frage widmet sich dieser einführende Vortrag zum Thema Bionik. Bionik ist eine interdisziplinäre Wissenschaftsdisziplin, die sich mit dem kreativen Übertragen von evolutionär erprobten Konzepten aus der Biologie in die Technik und Architektur beschäftigt. Durch die verstärkte Suche nach innovativen und nachhaltigen Technikkonzepten sowie durch neue Analyse-, Modellierungs- und Fertigungsverfahren hat die Bionik in den letzten Jahren einen großen Aufschwung genommen. Diese Entwicklung wird an ausgewählten Beispielen vorgestellt.

Referent: Prof. Dr. Thomas Speck, Botanischer Garten der Universität Freiburg

Eintritt frei, ohne Anmeldung

In Kooperation mit der Universität Freiburg

Im Anschluss Eröffnung der Ausstellung Baubionik - Biologie beflügelt Architektur

 

SA 12.10.  14.00 Uhr
Samstagsführung im Botanischen Garten: Pflanzen als Inspiration für bionische Architektur

Bionische Architektur vereint die Analyse von Konstruktionsprinzipien in der Biologie und deren Übertragung in Architektur und Bauingenieurwesen. So können wir von der Natur lernen, aus wenigen Materialien ressourcenschonend Bauwerke zur errichten. Wie genau dies gelingen kann und welche spannenden Beispiele für bionische Architektur es gibt, erfahren Sie vor Ort zwischen beeindruckenden ausgewählten biologischen Vorbildern im Botanischen Garten.

Referent: Prof. Dr. Thomas Speck, Botanischer Garten der Universität Freiburg

Eintritt frei, ohne Anmeldung

Treffpunkt: Haupteingang Botanischer Garten, Gewächshaus, Schänzlestraße

In Kooperation mit der Universität Freiburg und dem Freundeskreis des Botanischen Gartens Freiburg

 

SA 12.10. - SO 13.10.     ganztägig

Zweitageswanderung durch die wilden Südvogesen

Im Dollerntal mit seinen Bergseen, felsdurchsetzten Hängen, ursprünglichen Mischwäldern und aussichtsreichen

Gipfeln zeigen sich die Vogesen von ihrer besonders wilden Seite. Am ersten Tag führt uns der Weg von Sewen

über den Ballon d`Alsace und siedlungsfreie Höhenrücken zur einsam gelegenen Ferme-Auberge Gresson (14

km, 800 Hm). Am zweiten Tag geht es über Bergseen und den Sternseekopf zurück nach Sewen (13 km,

300Hm). Die oft schmalen Bergpfade sind technisch unschwierig, erfordern jedoch

Aufmerksamkeit.

Exkursionsleitung: Gerd Süssbier, Dipl. Forstwirt und Wanderleiter, Elisabeth Link, Wanderleiterin.

Teilnahmebeitrag: 60 Euro (inkl. 1 Übernachtung mit HP in der Ferme-Auberge Gresson in

einfachem Schlafsaal).

Während der Wanderung Selbstverpflegung aus dem Rucksack oder Einkehr. Anfahrt mit PKW

Fahrgemeinschaften um 8.00 Uhr ab P+R-Platz Paduaallee. maximale TN-Zahl: 20 Personen.

Anmeldeschluss: 22.09.19

In Kooperation mit den Naturfreunden Freiburg e.V.

 

SA 12.10. - SO 13.10.     SA 14.00 - 18.00 Uhr, SO 10.00 - 17.00 Uhr
Holzskulpturen schnitzen mit Thomas Rees

Viele kennen die Skulpturen des Freiburger Holzkünstlers Thomas Rees, wie die „Waldmenschen“ oder das

„Mycelium“ hinter dem WaldHaus. In diesem eineinhalbtägigen Kurs haben Sie Gelegenheit in entspannter

Atmosphäre in der gemütlichen Holzwerkstatt unter seiner fachlichen Anleitung aus knorrigen Stammabschnitten

oder dicken Ästen eigene Skulpturen zu schaffen. Holz wird gestellt oder kann mitgebracht werden.

Referent: Thomas Rees, Holzkünstler

Teilnahmebeitrag: 99 Euro

Anmeldeschluss: 28.09.2019

 

 

DO 17.10. um 17.00 Uhr
Lichtbildvortrag: Wie Pflanzen sich bewegen und die Architektur inspirieren

Pflanzenbewegungen faszinieren Wissenschaftler seit Jahrhunderten. Vom langsamen Wachstum von Bäumen bis hin zum ultra-schnellen Zuschnappen der Fallen fleischfressender Pflanzen, die Vielfalt an pflanzlichen Bewegungsformen ist enorm. In diesem Vortrag werden zunächst die den Bewegungen zugrunde liegenden biologischen Mechanismen verständlich erläutert. Hiernach wird anhand aktueller Beispiele gezeigt, wie diese Prinzipien für die Entwicklung neuartiger, bionischer Strukturen für den wandelbaren Leichtbau in der Architektur genutzt werden.

 

Referent: Dr. Simon Poppinga, Botanischer Garten der Universität Freiburg, Eintritt frei,

ohne Anmeldung

 

In Kooperation mit der Universität Freiburg

 

Im Anschluss wird eine Führung durch die Ausstellung angeboten.

 

 

 

SA 20.10.      11.00 - 17.00 Uhr
WaldHerbst - Rund um die Holzernte mit Pferden und Maschinen

An seinem schon traditionellen herbstlichen Aktionstag für die ganze Familie zeigt das WaldHaus neben der

historischen Rückearbeit mit Pferden auch moderne Holzerntemaschinen im Einsatz: Harvester, Forwarder oder

Zangenschlepper neben dem Ardenner Kaltblut Ugo und seinen schnaubenden Kollegen - eins so spannend wie

das andere! Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Thema Bildung für nachhaltige

Entwicklung (BNE). Darüber hinaus gibt es neben Infoständen zu den Themen Pilze, Moore und Gewässer und

dem Waldmobil traditionelles Holzhandwerk zu sehen und Vogelkundliches zu erfahren. Sie und Ihre Kinder oder

Enkel können selbst in der Grünholzwerkstatt und im Wald aktiv werden. Für das leibliche Wohl sorgt wie immer

das WaldHaus-Café mit herbstlichen Spezialitäten aus der Region.

Eintritt frei - Spenden erwünscht!

 

FR 25.10.- SA. 26.10. (1.Teil)  FR 08.11.- SA. 09.11. (2.Teil)     

jeweils FR 13.00 - 19.00 Uhr     SA 08.30 - 19.00

Grünholzwerkstatt: Schlittenbaukurs – Tourenrodel aus Eschenholz

Vom Biegen der Kufen bis zur Bespannung ist an diesem edlen Gefährt alles handgemacht! Erleben und erfahren

Sie handwerkliches Können und bauen Sie unter Anleitung des ausgewiesenen Holz-, Möbelbau- und Design

Experten in der schönen Atmosphäre unserer Holzwerkstatt Ihren eigenen maßgeschreinerten Schlitten. Siehe

Infokasten auf Seite? (Grünholzwerkstatt)

Referent: Thomas Grögler, Schreiner, Boots- und Möbelbauer, mehrfach ausgezeichneter Designer

Teilnahmebeitrag:290 € (inkl. Material)

Anmeldeschluss: 15.09.2019

Sonderkondition: Nach dem Motto "ein Schlitten - ein Preis" sind Teampartner ( ab 10 Jahren)

kostenlos dabei!

www. groenlaender.de

 

Wegen der großen Nachfrage gibt es einen weiteren Schlittenbaukurs vom 04. bis zum 07.11.2019.

 

So 27.10   14 & 16 Uhr

Fräulein Brehms Tierleben

Wir präsentieren Ihnen das einzige Theater weltweit für heimische bedrohte Tierarten.

 

Info und Kartentelefon: 0761 - 896 477 10

Es gelten relative Eintrittspreise - Richtwerte: Erwachsene 9 Euro und Kinder 4,20 Euro. Für Besitzer der Freiburger Familiencard ist der Eintritt gratis!

Für Besitzer der Familiencard ist der Eintritt gratis!

www.brehms-tierleben.com

-Ohne Anmeldung-

Rollstuhlgerecht
 

Eine Kooperation mit

 


 

 

 

 

 

 

MO 28.10 – SA 02.11.    08.15 - 18 Uhr
Bootsbaukurs – das „Volksboot“ aus Weißtanne

Thomas Grögler mit eigenen Händen aus Brettern der heimischen Weißtanne ein universell einsetzbares „Volksboot“. Das von Wyatt Moore für den Lake Caddo/Texas entworfene Boot ist ein schönes Beispiel für ästhetische und funktionale Einfachheit im Bootsbau. Lediglich zwei rechteckige Bretter bilden durch Verwindung einen schönen Bootsrumpf. Zum Abschluss des Kurses wird eine Probefahrt unternommen. Das ca. 4,80 m lange Holzboot ist hervorragend für Angler und Jäger geeignet, doch auch für Vergnügungsfahrten mit bis zu 5 Personen ist das autodachtransportfähige leichte Weißtannenboot ideal. Hiervon können sich Interessierte gerne auf unseren Bootsausfahrten am 30.3. oder am 21.9. überzeugen.

Referent: Thomas Grögler, Schreiner, Boots- und Möbelbauer, mehrfach ausgezeichneter Designer

Teilnahmebeitrag inkl. Material: 849 €

Anmeldeschluss: 10.09.2019

Sonderkondition: Nach dem Motto "ein Boot - ein Preis" sind Teampartner (Kinder ab 10 Jahren) kostenlos dabei!

(Am 01.11. findet wegen des Feiertags kein Kurs statt)

 

zurück zur Veranstaltungsübersicht                                                      weiter zum Novemberprogramm →

 

 

Anmeldeformular für Veranstaltungen

Über dieses Formular können Sie eine Person für eine Veranstaltung anmelden.

Sie erhalten von uns eine E-Mail mit einer Anmeldebestätigung.

Bitte geben Sie den Namen der Veranstaltung mit Datum an.

Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihr Anmeldeformular erfolgreich versendet wurde. Sie erhalten direkt eine System-Bestätigung.